Löschgruppe übt den Ernstfall

Details

Löschgruppe Varenholz/Stemmen übt den Ernstfall

Am Freitag, den 28.5.2010 führte die Löschgruppe ihren Dienstabend in Form einer Übung im Schloss-Internat Varenholz durch. Gemeldet war ein Kellerbrand.

 

Der "in Brand" geratene Teil des Gebäudes war der Diskokeller. Dieser war stark verraucht (vernebelt) und es gab die Information, dass ein Kind sowie eine unbekannte Anzahl an Erwachsenen Personen (jeweils in Form von Puppen) vermisst wurde. Daraufhin wurde eine Wasserversorgung vom Hydranten zum Löschgruppenfahrzeug (LF) aufgebaut und ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Menschenrettung vor. Zunächst konnte das Kind gerettet werden, anschließend eine weitere Person. Daraufhin ging der nächste Trupp unter schwerem Atemschutz zur Rettung einer weiteren Person vor. Kurz nach Auffinden der Person "verletzte" sich jedoch der Truppmann und es wurde ein "Mayday"-Notruf abgegeben. Sofort machte sich der bereitstehende Sicherheitstrupp mit Trage auf den Weg zum verunfallten Trupp und rettete den verunfallten Feuerwehrmann. Danach konnte die aufgefundene Person in Sicherheit gebracht werden. Daraufhin wurde der Keller auf weitere Personen abgesucht. Es waren jedoch keine weiteren Person zu finden. Damit endete die Übung.

Organisiert wurde die Übung vom Atemschutzwart der Löschgruppe und dem Brandschutzbeauftragten des Internats. Alle Teilnehmer waren erfreut eine solche realitätsnahe Übung durchzuführen.

Vielen Dank hierzu ebenfalls für die Nutzung der Räumlichkeiten im Schloss-Internat Varenholz.

Übung - Einsatzfahrt in engen Gassen

 

Übung - Verständigung unter schwerem Atemschutz

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal