1250 Euro aus dem Spendentopf gehen nach Kalletal

Details

Feuerwehr Kalletal erhält 1250 Euro

2013 feiert die Hettich Unternehmensgruppe ihr 125-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund spendet Hettich 125.000 Euro an soziale Projekte weltweit, in denen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren. In OWL werden 42 Projekte gefördert. Auch die Freiwillige Feuerwehr Kalletal konnte eine Spende erhalten.

Mit Symbolscheck: Michael Pohlmann, stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal, Arnd Plettemeier, Löschzugführer, Udo Knaup, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal, Dr. Dieter Wirths, Mitglied der Hettich Geschäftsleitung, Michael Augustin, Hettich Mitarbeiter und stellvertretender Gruppenführer des "Löschzugs Hohenhausen", Bernd Kretschmer, stellvertretender Gruppenführer, Frank Hartwig, Kai Hartwig (v.l.n.r.)

Dr. Dieter Wirths überbrachte den symbolischen Spendenscheck an den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal Udo Knaup. Michael Augustin, als Mitarbeiter der Firma Hettich, bewarb sich um diese Spende und konnte mit seiner ehrenamlichen Arbeit innerhalb der Feuerwehr Kalletal überzeugen.

Mit dieser Spende möchte die Freiwilligen Feuerwehr Kalletal einen Rettungsrucksack für die medizinische Notfallversorgung ergänzen. Außerdem soll das gespendete Geld für Ausbildungszwecke verwendet werden: Um Einsatzszenarien innerhalb von Übungen möglichst realitätsnah nachstellen zu können werden beispielsweise Rettungspuppen benötigt, welche einem realem Gewicht eines durchschnittlichen, menschlichen Körpers entsprechen.

 Symbolischer Scheck der Firma Hettich

[Quelle: Westfalenblatt, Vlothoer Anzeiger, Bilder Freuerwehr Kalletal]

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal