Kalletaler Kamerad zu Gast bei Schweizer Interventionszelle

Details

Am Dienstag war ein Kamerad während seinem Urlaub im Schweizer Wallis zu Gast beim Dienstabend der örtlichen Feuerwehr. Das besondere an dieser Löschgruppe ist deren besonderes Löschfahrzeug, denn der Ort befindet sich auf einer Höhe von 2000m ü. M. und hat ein Großteil des Jahres größere Mengen Schnee. Doch damit die 40 Kameraden auch jedes Haus zu jeder Jahreszeit ereichen können haben sie eine umgebaute Pistenraupe und mehrere Anhänger, auf denen sie ihr Material mitnehmen.

Auf dem Dienstabend selbst wurde an dem Abend das Thema Knoten und Stiche, sowie Selbstretten behandelt. Das erste was unserem Kameraden auffiehl war, dass es für viele Schweizer genauso ein leidiges Thema, wie für unsere Kameraden ist. Es stellte sich dann noch heraus, dass viele Knoten und Vorgehensweisen ähnlich sind wie bei uns, auch wenn am Anfang die andere Bezeichnungen irittierend waren. Allerdings konnte unser Kamerad auch viele neue Erfahrungen in der Dienstabendgestaltung, sowie ein paar neue Knotentechniken mitnehmen.


Nochmals vielen Dank an die Schweizer Kameraden für deren Gastfreundschaft und deren Bereitschaft Erfahrungen zu teilen.

http://www.feuerwehraletsch.ch

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal