Einsatzreichstes Jahr für die Löschgruppe Bentorf

Details

Einsatzreichstes Jahr für die Löschgruppe Bentorf

Das hinter der Löschgruppe Bentorf ein arbeitsreiches Jahr 2015 lag, konnte Löschgruppenführer Jürgen Peiler auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe am vergangenen Samstag berichten. Mit 24 Einsätzen in der Schadensbekämpfung war es sogar das Einsatzreichste in der Geschichte der Bentorfer Blauröcke. Hauptgrund für die hohe Einsatzzahl war ein „Ölschaden

Gewässer“ im vergangenen März. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine größere menge Heizöl in den Bach, der sich unterhalb des Bentorfer Sportplatzes befindet, gelangt. Über eine Woche lang mussten die gesetzten Ölsperren zweimal täglich kontrolliert und Bindemittel ausgetauscht werden. Aber auch beim Brand der „Alten Mühle“ in Langenholzhausen und ein größerer Getreidefeld Brand in Kalldorf forderten den Einsatz der Löschgruppe. So hatte die Löschgruppe insgesamt sechs Brandeinsätze, sechzehn Einsätze Ölschaden, ein Sturmschaden und einen Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdienstes in 2015 zu bewältigen. Hinzu kamen noch zwei Brandsicherheitswachen und 3 mal Verkehrssicherung bei Großveranstaltungen.

Aber nicht nur Einsätze bescherten der Löschgruppe reichlich Arbeit, auch die Sanierung und Renovierung der Fahrzeughalle nahm einige Stunden in Anspruch. Nach dem 2014 bereits der Hallenboden und die Elektrik erneuert wurden, kamen 2015 noch die Installation von Druckluftleitungen, das schaffen einer Möglichkeit zum Reinigen und Waschen und Malerarbeiten hinzu. Auch die kameradschaftlichen Aktivitäten kamen nicht zu kurz. So verbrachten zum Beispiel einige der Mitglieder Anfang November ein Erholungswochenende im Jugend- und Gästehaus des Kreises Lippe auf Langeoog.

Das auch die Jugendfeuerwehr 2015 nicht ganz untätig war berichtete Jugendwart Jan-Christopher Kütemeier. So bauten die Jugendlichen ein Insektenhotel, nahmen an diversen Wettkämpfen wie dem Kreiszeltlager in Lüdenhausen teil, reinigten Nistkästen am Bentorfer Holz und unterstützten die Organisation „Spürhunde NRW“ bei einem Lehrgang in Lemgo. Während die Zahl der Mitglieder bei den aktiven Stabil blieb, musste die Jugendfeuerwehr leider einen Rückgang der Mitgliederzahl verzeichnen, so das die Jugendgruppe zur Zeit leider nur noch aus 6 Jugendliche besteht.

Der Ausblick auf 2016 von Löschgruppenführer Jürgen Peiler ließ auch schon erahnen das die Löschgruppe auch im kommenden Jahr viele Stunden, vor allem in die Ausbildung, investieren wird. Denn 2016 wird das 29 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug(LF) 8 der Bentorfer durch ein neues Fahrzeug ersetzt. Bereits Anfang Februar werden einige Mitglieder der Löschgruppe zum Fahrzeughersteller reisen um letzte Feinheiten bei der Ausstattung des neuen Löschgruppenfahzeug(LF) 10 abzuklären. So das eine Auslieferung des neuen Fahrzeugs noch im ersten Quartal diesen Jahres wahrscheinlich ist.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal