Schützen Sie sich vor Brandrauch

Details

Schützen Sie sich vor Brandrauch!


Nach Angaben des statistischen Bundesamtes sterben jährlich in Deutschland über 600 Menschen bei Bränden in Privathaushalten. Viele davon sind Kinder, und ihr Tod wird in den meisten Fällen durch giftige Brandgase wie Kohlenstoffmonoxid, Blausäure und
andere verursacht. Ein Teil dieser Auswirkungen könnte vermieden werden, wenn das Feuer rechtzeitig entdeckt würde.

Besonders in den Nachtstunden werden Entstehungsbrände oft erst zu spät entdeckt. Dann besteht keine Möglichkeit zur Flucht mehr oder die schlafenden Bewohner sterben an Rauchvergiftungen, ohne überhaupt aufzuwachen.

Davor können Sie sich schützen!
Es befinden sich geprüfte Brandmeldegeräte mehrerer namhafter Hersteller auf dem Markt, die sich für den Einsatz in Privatwohnungen eignen und Brände schon im Anfangsstadium erkennen und Alarm auslösen. Diese Brandmelder werden mit einer 9-Volt-Batterie betrieben und unter der Zimmerdecke montiert. Eine Fotozelle erkennt, sobald die Luft mit Rauch angereichert ist, und löst den Alarm aus. Die Batterie hält ca. 1 Jahr. Dann meldet das Gerät durch einen Piepton das Nachlassen der Stromversorgung. Bei Beginn des Pieptons bleibt das Gerät noch einige Wochen funktionsbereit.
Die Erkennung von Brandrauch erfolgt so früh, dass für die Bewohner im Ernstfall ausreichend Zeit zur Flucht bleibt. Der Alarm das Gerätes erfolg in einer Lautstärke, die auch tief schlafende Bewohner weckt.


Empfohlen wird die Montage eines solchen Brandmelders in jedem Schafraum und zusätzlich auf jeder Etage. Besonders mit Holz ausgebaute Dachgeschosse sollten mit Meldern ausgestattet werden, damit im Brandfall noch ausreichend Zeit zur Flucht besteht.
Einige Hersteller bieten die Möglichkeit, mehrere Geräte zusammenzuschalten, d.h., wenn ein Melder Rauch bemerkt und Alarm auslässt, ertönen auch die Geräte in anderen Räumen. Gute Geräte erhält man im Fachhandel für Brandschutz- und Sicherheitstechnik oder in Baumärkten und Warenhäusern. Auch im Internet finden Sie zahlreiche Anbieter.


Wichtig sind folgende Qualitätsmerkmale:
- optisches bzw. foto-elektrisches Detektionsverfahren
- lauter, durchdringender Alarmton (85 dBA in 3 m Entfernung)
- Testknopf zur Kontrolle der Funktionsbereitschaft
- Batteriewechselsingal bis zu 4 Wochen
- kompletter Lieferumfang inkl. Alkaline-Batterie und Befestigungsmaterial
- separater Montageteller zur einfachen Montage und zum sicheren Batteriewechsel
- lange Garantiezeit


Die Montage kann leicht selbst nach der Betriebsanweisung ausgeführt oder von einem Elektriker vorgenommen werden. Der Preis eines solchen Gerätes beträgt ca. 15 - 20 €, ein Betrag, der für die eigene Sicherheit gering ist.


Und noch ein Tipp: Oft fehlt ein sinnvolles Geschenk.
Wie wäre es mit einem Rauchmelder statt Blumen?

Rauchmelder als Geschenk, Bildquelle DFV


© Copyright: Alte Hansestadt Lemgo,Gemeinde Kalletal, Freiwillige Feuerwehr, Michael Pohlmann

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal