Hilfeleistung "Tragehilfe nach VU" OT Dalbke

Details
Hauptkategorie: Einsatzberichte
Kategorie: Einsatzberichte 2016
Erstellt am Mittwoch, 30. November 2016 18:46
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. November 2016 19:26
Geschrieben von H.Brinkmann
Zugriffe: 1593

Hilfeleistung "Tragehilfe nach VU" OT Dalbke

Mittwoch: 30.11.2016

Um 15:38 Uhr wurde die Feuerwehr Kalletal zu einer Tragehilfe

nach einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Dalbke alarmiert.

Vor Ort musste ein schwer verletzter Patient in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst

einen ca. vier Meter tiefen Abhang hoch transportiert werden.

Da der Abhang sehr steil war, musste zunächst aus Leiterteilen eine Rutsche gebaut

und gesichert werden, um den Patienten dann schonend mit einer sog. Schleifkorbtrage

( vergleichbar mit einem Akia zur Rettung von verunfallten Skifahrern auf der Skipiste)

den Abhang hoch zu ziehen, um ihn anschließend dem Rettungsdienst zur Weiterversorgung

zu übergeben.

Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden vor Ort von der Polizei aufgenommen.

Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen musste die B 238 für gut eine Stunde beidseitig

gesperrt werden.