Jugendfeuerwehr Kalletal

Jahresbericht JF 2012

Details

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Kalletal 2012

Was hat die Jugendfeuerwehr im vergangenem Jahr getan? Hier ein grober Ausschnitt...

Mit Beginn des Jahres am 07.Januar fand die Weichnachtsbaumsammelaktion in den einzelnen Standorten statt. Nass war es, gute Regenkleidung war in diesem Jahr von Nöten um einigermaßen trocken nach Hause zu kommen.

Am 20.Januar nahm die Jugendfeuerwehr Kalletal an der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Lüdenhausen teil.

Der Andreas Karger Fairnesspokal konnte in 2012 leider nicht weiter verliehen werden da sich alle Gruppen so respektvoll und fair zueinander verhielten, das wir als Jury keine Chance hatten eine Gruppe besonders hervorzuheben.

 

Zum Volkslauf nach Lage-Heiden wurde am 17.März gerufen. Diese traditionelle Veranstaltung hatte erstmals ein Beiprogramm, um es für die wartenden Gruppen interessanter zu gestalten. In der Gruppenauswertung kam Hohenhausen auf Platz 4, Lüdenhausen auf Platz 6, und Kalldorf auf Platz 7, von 32 Teilnehmern. Bei dem Beiprogramm, eine Art Spiel ohne Grenzen, belegte Kalldorf Platz 6, Bavenhausen Platz 8, und Lüdenhausen Platz 9.

Die Dorfgemeinschaften und Vereine baten dann die Jugendfeuerwehr um Hilfe beim aufräumen der Ort,- und Landschaften. In allen Standorten wurde dann selbstverständlich fleißig beim Dorfputz geholfen. Auch beim Aufschichten und Einfahren der Osterfeuer wurde tatkräftig mit angefasst. Hier ist mal besonders zu erwähnen das alle Aktionen ohne Unfälle oder anderer Zwischenfälle durchführt wurden.

Am 26. April hatten wir einen Pressetermin. Am Rathaus wurde ein Gruppenbild für den Kalletaler Blick gemacht. Zu dem wurden in diesem Zeitraum die bestellten, einheitlichen Polo-Shorts an die Jugendgruppen ausgegeben.

Gruppenbild der Jugendfeuerwehr Kalletal 2012 

Vom 8ten bis 10ten Juni fand das Kreisverbandsfest in Bad-Salzuflen Wüsten statt. Erstmalig fand diese Veranstaltung ohne Jugendfeuerwehr statt. Somit hatten wir Jugendwarte zwar weniger Arbeit, auch haben wir die Kosten und Zeit für den Transfer der Jugendgruppen gespart, aber wenn eine ganze Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr fehlt, fehlt auch bei diesem Fest etwas. Wir wollen sehen ob sich hier in Zukunft wieder etwas ändert.

Am 7.Juni wurden die Kalletaler wieder nach Vlotho zum Orientierungslauf eingeladen. Dieser fand zum 20ten mal statt. Die Jugendgruppe Stemmen/Varenholz konnte sich den zweiten Platz, gefolgt von der Jugendgruppe Kalldorf sichern. Für besondere Fairness wurde die Jugendfeuerwehr Hohenhausen ausgezeichnet. Hier stand das vorbildliche Helfen der jüngsten Kameraden im Straßenverkehr im Vordergrund.

In das weit entfernte Schlangen fuhren wir am 23.Juni zum KBM Pokal. Leider war die Teilnahme der Kalletaler Jugendgruppen sehr spärlich.Die Jugendgruppe Lüdenhausen belegte den zehnten und die Jugendgruppe Hohenhausen den dreizehnten Platz.

Das 39te Kreiszeltlager fand vom 6. bis 8. Juni in Bad Salzuflen/Schötmar statt. Trotz anfänglicher Sorgen über die ungewisse Vorhersage des Wetters, von gelegentlichen Gewittern mit örtlichem Starkregen war die Rede, wurde es für alle Kalletaler Gruppen ein voller Erfolg, aber für eine ganz besonders. Aber dazu später. Bei der Nachtwanderung am Freitagabend holte sich Hohenhausen den zweiten und Bentorf den dritten Platz. Bei der Stadtralley am Samstag konnte sich Bentorf wieder den dritten Platz sichern. Bei dem Pokal der Kreisjugendwartin am Sonntag hatten wir Kalletaler leider kein Glück in den vorderen Reihen mitzumischen. Passend zur Siegerehrung war dann doch noch Regen im Anmarsch, Diese wurde dann kurzerhand in die Aula verlegt. Hier wurde dann der Gesamtsieger des Kreiszeltlagers 2012 bekannt gegeben. Bavenhausen sicherte sich den 4. Platz was schon eine Leistung ist. Aber Bentorf legte noch drei drauf, sie hatten es erstmalig geschafft, Gesamtsieger auf einem Kreiszeltlager zu werden. Sie bekamen den gestifteten Pokal von Landrat Friedel Heuwinkel übergeben.

Am 7.September während eines Dienstabends bekamen sie dann auch noch überraschend Besuch von unserem Bürgermeister Andreas Karger. Dieser überreichte ihnen noch ein Präsent in Form von Eisgutscheinen für die gelungene Leistung.

Gruppenbild zur Gutscheinübergabe durch Bürgermeister Andreas Karger

Am 8.September wurden wir von der Löschgruppe Langenholzhausen eingeladen. Diese hatte geladen um zusammen das 40jährige Jubiläum ihrer Jugendgruppe zu feiern. Die Jugendfeuerwehr Langenholzhausen ist die älteste Jugendgruppe im Kalletal. Zu diesem Geburtstag fand von dort aus die Bildersuchfahrt statt. Bei der Siegerehrung konnte sich Kalldorf über den ersten Platz freuen, gefolgt von Bentorf und Hohenhausen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, sie war super organisiert und das Wetter war feuerwehrmäßig gut.

Gewinnergruppen in Langenholzhausen

Nach vielen Jahren unternahmen die Jugendfeuerwehrwarte mal wieder eine gemeinsame Fahrt ohne Jugendliche. Das Hotel Phoenix im Sauerland war unser Ziel. Neben dem Bergwerkmuseum in Bochum, einem gemeinsamen Kegelabend im Hotel, gelang es uns gemeinschaftlich Ziele für die Zukunft abzustecken und auszuarbeiten.

Eines dieser Zukunftsziele ist eine „Gemeinschaftskooperation“ unteres Kalletal. Mit dem Ziel, zukünftig auch mit schwach besetzten Jugendgruppen an Wettbewerben teilzunehmen. Dazu trafen wir uns am 29.November in Erder um weitere Pläne zu schmieden. Der Bestand und die Eigenständigkeit der Gruppen soll aber erhalten bleiben.

Freizeiten:

Neben dem Kreiszeltlager fuhr noch die Jugendgruppe Bentorf zu einem Landeszeltlager des Landes Niedersachsen nach Grömnitz. Hierzu waren sie von ihrer Partnerwehr, der Jugendfeuerwehr Bernsen aus dem Auetal eingeladen.

Vom 16. bis 19.August fuhr die Jugendgruppe Hohenhausen zu einer Kurzfreizeit nach Langeooge.

Die Jugendgruppe aus Lüdenhausen fuhr vom 14-16. September zu ihrer Partnerwehr nach Wallstawe, dort feierte die hiesige Jugendfeuerwehr ihr 25 jähriges Bestehen. Aus diesem Grund fand ein Orientierungsmarsch statt, an dem auch die Lüdenhauser Betreuer mit eingebunden wurden.

Statistik:

Über das Jahr 2012 haben wir genau 100 Jugendliche in der Feuerwehr Kalletal betreut. Davon 11 Mädchen.

7 Mitglieder konnten in die Aktive Wehr übernommen werden.

Durch 16 Neuaufnahmen im letzen Jahr konnten wir die Mitgliederzahl am Jahresende auf 79 Jugendliche bringen.

Davon 9 Mädchen.

Jugendflamme:

Die Jugendflamme der Stufe 1 wurde in 2012 an drei Standorten durchgeführt. In Hohenhausen wurde sie 3mal, in Bentorf 5mal und in Erder 4mal verliehen.

Leistungsspange:

In einer beispiellosen  kameradschaftlichen Zusammenarbeit verschiedener Gruppen konnte erfolgreich an der Leistungsspange in Bad Oeynhausen am 22.September teilgenommen werden.

Es gingen 1 Spange nach Bavenhausen, 2 nach Hohenhausen, 1 nach Kalldorf und 2 nach Lüdenhausen.

Sonstiges:

Neben all diesen Aktivitäten fanden die Jugendwarte aber noch Zeit neben den normalen Dienstabenden noch weitere Veranstaltungen durchzuführen.

z.B. Winterwanderungen, Teilnahme am Lippischen Sicherheitstag, Eislaufen, Hecken-, Baum-, Nistkästen- und Teichpflegeaktionen, Teilnahme am TBV Spiel Lemgo Vs Grosswallstadt, deren Karten wir von der Feuerwehr Lemgo geschenkt bekamen, Begleitung von Laternenumzügen, Basteln für den Weihnachtsmarkt und unendlich vieles mehr.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Jugendfeuerwehr  

DME_Jugendfeuerwehr

   

   

Info  

AnsprechpartnerAnsprechpartner

DownloadsDownloads

   

Beitragsübersicht  

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal