SAD bedankt sich bei Lüdenhauser Feuerwehrkameraden

Details

SAD bedankt sich bei Lüdenhauser Feuerwehrkameraden 

Der Verein Soziale Altenhilfe e.V. (SAD) feiert Samstag, 28.September, sein 30-Jähriges Bestehen. Der Verein feiert gleichzeitig auch das 20-Jährige Jubiläum der Tages- und Kurzzeiteinrichtung Eichenhof in Lüdenhausen. Dort kommt es immer wieder, wie in anderen Einrichtungen auch, zu Fehlalarmen der Brandmeldeanlage. Aber auch ein Einsatz vor wenigen Monaten, als bei Bastelarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst worden war, zeigte, dass auf die Lüdenhauser Kameraden Verlass ist. „Sie sind immer in kürzester Zeit vor Ort, auch wenn, wie bei den Bastelarbeiten, das kleine Feuer bereits sofort von unseren Mitarbeiterinnen gelöscht werden konnte. Das beruhigt uns schon. Ich bedanke mich deshalb ganz besonders, auch weil ich weiß, dass sie alle ehrenamtlich für uns da sind“, sagte der Geschäftsführer des Vereins, Dipl.-Psych. Martin Bröker, jetzt bei der Übergabe einer Geldspende an die Löschgruppe als Dank. Patrick Strate, der mit einem Teil seiner Kameraden die Spende entgegennahm, bedankte sich und meinte, dass man lieber einmal mehr zu einem Fehlalarm fahre als zu einem tatsächlichen Einsatz.

Musikalische Brotzeit

Details

Musikalische Brotzeit

Unter diesem Motto begaben sich einige Mitglieder der Löschgruppe Lüdenhausen mit ihren Partnerinnen auf den Weg ins Boldecker-Land in der Nähe von Wolfsburg um einen geselligen Abend mit der Partnerwehr Barwedel (Niedersachsen) sowie der befreundetet Feuerwehr Wallstave (Sachsen-Anhalt) und den Bewohner des Ortes zu verbringen. Ortsbrandmeister Kai Plankemann hies alle recht Herzlich willkommen und freute sich über unseren Besuch. Nach einer deftigen Brotzeit auf dem  Grillplatz in einer gemütlichen Zeltstadt die von der Örtlichen Feuerwehr extra aufgebaut wurde spielte der Musikzug zur Unterhaltung. Wo zur später Stunde auch das Weserlied gespielt wurden. Nochmals Danke nach Barwedel für den schönen Abend.

Eure Löschgruppe Lüdenhausen

Retten und Selbstretten

Details

Retten und Selbstretten 

Unter diesem Motto fuhren die Kameraden der Löschgruppe Lüdenhausen am vergangenen Freitag nach Lemgo ins Feuerwehr-Ausbildungs-Zentrum (FAZ). Mit Atemschutz übten einige Kameraden das retten einer Person aus einem unterirdischen Labyrinth während die anderen Mitglieder die dreiteilige Schiebeleiter in Stellung brachten um das Retten und Selbstretten zu üben. Hier konnten auch altgediente Feuerwehrleute fest stellen das man doch denn ein oder anderen Handgriff verlernt hatte. Aber dafür sind Übungen da. 

Eure Feuerwehr Lüdenhausen

Dienstabend mal anders: An der Weser

Details

Dienstabend mal anders: An der Weser 

Am Freitag begaben sich ca. 20 Kameraden der Löschgruppe Lüdenhausen nach Varenholz zur Weserfähre. Einmal im Jahr wird der Dienstabend auf einen Freitag gelegt um genügend Zeit zu haben unter Anweisung des Maschinisten Frank Rügge die verschiedenen Pumpen im praktischen Bereich auszuprobieren. Hier können auch mal die ungeübten Kameraden die Gerätschaften ausprobieren und Erfahrungen damit sammeln. Auch der Rindmonitor und der Dachwerfer des LF20 waren im Einsatz. Nach getaner Arbeit stand die Kameradschaftspflege im Mittelpunkt und es wurde bei bestem Sommerwetter gemütlich an der Weser gegrillt.

Eure Löschgruppe Lüdenhausen 

 

Tag der offenen Tür beim Löschzug Rischenau

Details

Tag der offenen Tür beim Löschzug Rischenau

Am Samstag dem 29.06.2019 machten sich die Lüdenhauser mit ihren historischen Gerätschaften auf den Weg in die Lippischen Süd-Osten um dort der Bevölkerung die alte Löschtechnik von früher etwas näher zu bringen. Bei bestem Wetter und einem gut besuchten Platz rund um das Gerätehaus wurden die alten Spritzen in Stellung gebracht bis wenige Minuten später der Befehl kam WASSER MARSCH!!! Das Publikum staunte nicht schlecht wie gut die alte Technik noch in Schuss ist und funktioniert. Nach getaner Arbeit verweilten die Lüdenhauser noch eine Zeit bei den Kameradinnen und Kameraden aus Rischenau wo auch noch das Tanzbein geschwungen wurde. Nochmals vielen dank an den Löschzug Rischenau für den tollen Tag 

Eure Löschgruppe Lüdenhausen 

   

Einsätze  

dme_logo_einsatzberichte

   

 

   

Beitragsübersicht  

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal